Archiv

i need some good wine and you, you need to be nicer

okay, neuer Eintrag. Ich habe gestern schon mal einen angefangen.. echt jetzt!^^ Ich werde ja immer wieder mal nett dran erinnert, dass mein Bloggi laaaaangweilig wird, weil ich zu faul bin was zu schreiben.. und gestern hab ich echt angefangen, aber ich kam nicht dazu, weiter zu machen, weil ich um einen schönen langen Text zu schreiben halt schon ne gewisse Ruhe brauche und ich die irgendwie nicht habe zur Zeit. Komisch, nicht? Ich chill mir zwar den Arsch ab aber irgendwie finde ich keine RUHE in mir drin..

Tja, bla.. ich könnte jetzt viel tiefgründige Scheiße schreiben.. aber ich denke, meine Persönlichkeitsprobleme interessieren euch noch weniger als der bisherige Eintrag^^ Ich lasse es daher sein und gebe euch die Kurzfassung meiner letzten Meditationsrunde:
Schlüssel = Katalysator.
Braucht ihr nicht zu verstehen :P

Naja. Mir fällt ein Gespräch ein, dass ich letztens mit einer sympathischen Musikkennerin hielt und es ging darum, dass zur Zeit einfach keine guten Lieder am Start sind. Das ist jetzt auch schon zwei Wochen her und längst nicht mehr aktuell.
Ich habe ein Lieblingslied. Und ich entdecke fast täglich frische GUTE (!) Songs in meinem kleinen Musikuniversum









genießt die letzten Tage!

3 Kommentare 3.10.07 16:14, kommentieren

=(

sollten insekten zu dieser jahreszeit nicht schon längst allesammt verrottet sein, verdammt noch mal??!

da war ich gestern mit meinem papa noch auf ner kuhweide bei nem tierschutzfall und wurde völlig zerstochen. meine arme sehen jetzt nach mehreren kämpfen mit ilex-sträuchern und diesem hinterhältigen insektenangriff aus wie katzenkratzbäume.
aber das kann ich mit meinem ästhetikbewusstsein ja noch voll vereinbaren - im gegensatz zu meinem rechten augenlid, was durch einen 0,5 cm neben eben diesem platzierten stich angeschwollen, rot und dick ist. ich fühl mich wie ein mongole und es sieht einfach unglaublich scheiße aus^^
ich halte jetzt schon den ganzen morgen einen waschlappen mit eis drauf und es geht jetzt schon wieder ein wenig besser.. trotzdem: ich seh rechts immer noch alles nur noch halb und wenn ich morgen nicht zur schule komme, wisst ihr warum: ich hab keinen bock ausgelacht zu werden. jaja, ich stehe oft über sowas und es ist mir relativ egal, wie ich aussehe.. aber das?? nein. geht nicht.
wenns morgen noch immer so aussieht, treibe ich mir entweder ne augenklappe auf und gehe als pirat.. würd ich echt machen^^ oder ich bleib zu hause..

3 Kommentare 7.10.07 11:59, kommentieren

sorry^^

sorry, wenn ich gestern irgendetwas gesagt oder getan habe, was nicht ganz so cool war. ich war nämlich betrunken. sehr. und bins grad eigentlich immer noch^^
oh man. bin schon um 8 aufgewacht und schwanke so durchs haus. ich möchte mich außerdem bei noray bedanken, dass sie da war und mich nach hause gebracht hat (mit dem taxi bis zur stadthalle wärs wohl nicht so gut gewesen für mich^^) und bei julia, die mich, professionell ausgerüstet, verarztet hat. und bei allen anderen. aber ich glaube ich hab schon so ein, zwei mal in einem kleinen nebensätzchen erwähnt, dass ich euch alle cool finde, oder?! =)

also: sorry nochmal, wenn ich unannehmlichkeiten verursacht habe. sagt einfach bescheid, ich weiß nicht mehr so ganz alles.^^

ps: ich hab mir gestern nach dem nach hause kommen die schuhe nicht aufgebunden, sondern die schnürsenkel mit meinem taschenmesser aufgeschnitten^^

oh. man.

3 Kommentare 14.10.07 10:05, kommentieren

juls neue lieblingsband: dúné

Sowohl für Kati als auch aus ideoligischen Gründen (und damit endlich mal wat Neues hier rumsteht^^) möchte ich euch nun mit einer grandiosen, fabelhaften, unglaublichen, wunderbaren, oder einfach nur fucking brilliant neuen dänischen Band namens DÚNÉ (sprich: Düneh) bekannt machen!

Ja, ihr habt richitg gelesen: Jul mag nicht nur ein, zwei Lieder von dieser Gruppe: Nein, das ganze Album "We Are In There You Are Out Here" ist ein Traum! Zum Glück hab ich familieninterne Musikquellen, die mir dieses Album (legal natürlich) besorgen konnten =)

Ich glaube, Skandinavier sind sowieso die besseren Menschen und Musik machen können diese Dänen auch. Dabei sind die alle so alt wie ich oder jünger oder so. Ist schon deprimierend^^
Naja, also ihren Stil beschreiben sie als "Indielectrock" und ich stimme da vollstens zu.

Ich schieb euch gleich mal die Videos hinterher, die sind nämlich auch ganz sehenswert. Auch viel Einsatz von Gu(a?)y-linern, wie Nils es nennen würde^^

Aber jetzt genug geschwallt..

"Bloodlines"


und mein Lieblingslied "Dry Lips"


von Dry Lips gibts auch noch ne "German Version", aber wir bleiben mal beim Original..

oh man, ich find die sooo toll! =)

3 Kommentare 18.10.07 14:35, kommentieren